Hund & Jagd - Das Jagdhundemagazin

Folgt uns:

  • Aktuelle Seite:
  • Gesundheit

Aujeszkysche Krankheit bei einem Jagdhund im Kreis Neuwied


Wildschweine fungieren als Virusträger des Krankheitserregers
Bei einem Jagdhund, der im Kreis Neuwied an einer Jagd beteiligt war, wurde das Virus der Aujeszkyschen Krankheit nachgewiesen. Der Hund zeigte einige Tage nach Kontakt mit einem Wildschwein deutliche Krankheitssymptome der Aujeszkyschen Krankheit und musste letztendlich eingeschläfert werden. Dies teilt das Veterinäramt des Landkreises Neuwied mit.

Weiterlesen

Retriever: Sorgen um die Gesundheit der Rassen


Diese Dissertation beinhaltet Sprengstoff und betrifft fast alle Retriever-Rassen: Die Doktorandin Anne Brümmer hat bereits 2008 beim Fachbereich Veterinärmedizin der Justus-Liebig-Universität Gießen eine Doktorarbeit zur „Gesundheit, Krankheitshäufigkeiten und Todesursachen bei Retrievern“ eingereicht (http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2008/6684/pdf/BruemmerAnne-2008-11-13.pdf). Sie kommt auf über 200 Seiten zu teilweise alarmierenden Ergebnissen.

Weiterlesen

Wie wichtig ist die Wurmbekämpfung für Junghunde?


Die Entwurmung von jungen Hunden ist wichtig. Das wissen viele Züchter aus eigener Erfahrung. Parasitenportal sprach mit Simone Liebig, erfahrene Hunde- und Katzenhalterin, Züchterin von PON-Hunden seit 2014 und Vorsitzende des deutschen PONClub e.V. Im Interview berichtet sie über Erfahrungen mit Würmern, behutsame Parasitenabwehr und die vertrauensvolle Beziehung zwischen Züchter und Hundebesitzer.

Weiterlesen

Login

Was bedeutet das?