Hund & Jagd - Das Jagdhundemagazin

Folgt uns:

Fehlabschuss ist nicht immer strafbar


Das OLG Schleswig hat entschieden, dass kein schwerwiegender Verstoß gegen die Jagdgesetze vorliegt, wenn ein Jäger alle äußeren Merkmale zur Altersbestimmung eines Wildtieres sorgfältig beobachtet und erfasst, sich aber trotzdem über das Alter des Tieres irrt.

Dieser Artikel ist exklusiv für Premium-Abonnenten.
Melden Sie sich jetzt an und erhalten Sie Zugang zu
sämtlichen Inhalten unseres Portals - mit allen Vorteilen.

Zugang bestellen

Auch geerbte Waffen müssen gesichert werden


Die Pflicht, ererbte Schusswaffen durch ein Blockiersystem zu sichern, gilt auch für solche Waffen, die der Erbe aufgrund eines Erbfalles vor Einführung der Blockierpflicht in das Waffengesetz im Jahr 2008 erworben hatte.

Weiterlesen

Login

Was bedeutet das?