Hund & Jagd - Das Jagdhundemagazin

Folgt uns:

Der Marktplatz

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Prinz Waffen


Oswald Prinz Waffen
Oswald Prinz Waffen
Oswald Prinz Waffen
Oswald Prinz Waffen

Prinz Waffen: Für die Ewigkeit gemacht

Dass aus der einst liebevollen Tüfftlerwerkstatt, eine solide Manufaktur entstehen würde, daran hätte Oswald Prinz im Traum nicht dran gedacht. Vorgenommen hatte er es sich übrigens auch nicht.

„Das ist irgendwie so passiert“, lacht Maximilian Prinz, der älteste Sohn des Familienbetriebes, der seinem Vater im Büro zur Hand geht und sich auch sonst um all das kümmert, dass seinen Vater von seiner geliebten Waffentüftlerei abhalten könnte.

„Mein Vater ist schon immer detailverliebt gewesen. Das ist seine größte Stärke. Er hat Adleraugen“, schmunzelt Maximilian, „ und wenn er eine Waffe begutachtet, dann entgeht ihm nichts. Kein einziges Detail.“

Diese Adleraugen waren es dann wohl auch, die den gelernten Büchsenmachermeister dazu verleiteten, mehr aus seinem Hobby zu machen. Und dass da jemand war, der ein sehr genaues Auge für Jagdwaffen hat. Dies hatte sich in der Branche dann auch schnell herumgesprochen. Nebenbei Waffen bauen und restaurieren, das war gut gedacht, aber als die Nachfrage stieg und die Kundenwünsche immer ausgefallener wurden, entschloss sich Oswald Prinz doch, den Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen.

Oswald Prinz Waffen
Prinz Bockdrilling

Natürlich, für einen echten Prinzen entwirft und baut man nicht jeden Tag eine „echte Prinz“, aber es kommt vor. Oswald Prinz braucht sein Licht nicht unter den Scheffel zu stellen. Es gibt kaum Kundenwünsche, denen er bislang nicht nachgekommen wäre. Dass die Waffe bei der Übergabe am eigenen Schießstand eingeschossen wird, ist für die Familie Prinz selbstverständlich.

Wie schön, dass Alexander, der Zweitgeborene, in die direkten Fußstapfen von Oswald Prinz tritt und ebenfalls Büchsenmachermeister geworden ist. „Wir bilden aber auch aus“, erzählt uns Maximilian. „Gute Leute muss man sich ziehen. Und wir können hier niemanden gebrauchen der 08/15 denkt. Mein Vater lehrt, die Jagdwaffe zu „lesen“ wie eine Fährte. Das kann sonst keiner“, bekräftig er.

Oswald Prinz Waffen
Oswald Prinz Waffen

Im Tagesgeschäft haben sie sich auf maßgefertigte Kipplaufbüchsen, Doppelbüchsen und Drillinge spezialisiert. Auf edle Hölzer, exklusive Details, genauso, wie wenn ein Schneider einen Maßanzug fertigt. „Ich bezeichne unseren Betrieb gerne als Spielplatz für Ältere“, sagt Maximilian Prinz. „Wir sind durch und durch Handwerker. Der Kunde äußert den Wunsch und wir führen ihn aus. Auch dann, wenn es sich „nur“ um eine einfache Reparatur handelt. Gerade dann ist der kleine Plausch mit dem Kunden in der Werkstatt das, was zählt …


Jetzt besuchen

Oswald Prinz
Büchsenmachermeister

Prinz Waffen
www.prinz-waffen.de

Tags: Grimm, Jagdmanufaktur, Patronenetuis, lautlose Rucksäcke, Munitionshalter, Ansitzschürzen

Login

Was bedeutet das?