Hund & Jagd - Das Jagdhundemagazin

Folgt uns:

  • HAIX Black Eagle Nature GTX
  • HAIX Black Eagle Nature GTX

    Fester Tritt im Revier bei jedem Wetter = HAIX Black Eagle Nature GTX!

    Obwohl bei Reviergängen meist nicht dasselbe Hightech-Equipment wie für Pirsch oder Ansitz benötigt wird, sollte man dennoch unbedingt auf das geeignete Schuhwerk achten.

    Denn anders, als viele vielleicht vermuten, geht die meiste Zeit nicht für die Pirsch, Ansitz oder Drückjagd drauf. Weitaus mehr Zeit als auf dem Hochsitz verbringen die meisten Jäger mit der Hege.

  • Der Artemis Aufbrechgalgen von Heck Pack
  • Der Artemis Aufbrechgalgen von Heck Pack

    Jäger und Jägerinnen haben eine sehr große Verantwortung, wenn sie das Wildbret des erlegten Wildes als einwandfreies Lebensmittel in den Verkehr bringen wollen. Das hängende Aufbrechen, mit dem Haupt nach unten, ist sicher die beste Möglichkeit, die wertvollen Stücke des Wildbrets vor Verunreinigung zu schützen.

    Aber wenn man das erlegte Wild direkt vor Ort im Revier aufbrechen will, wird dies in der Regel liegend auf dem Boden vorgenommen.

85. Internationale Hegewaldzuchtprüfung in Billerbeck


Ergebnisse der 85. Internationalen Hegewaldzuchtprüfung:


1. Abbi III vom Spanger-Forst, Führer: Ulrich Pabst, 235 Prüfungspunkte, 246 Hegewaldpunkte;
2. Jack II vom Bandorfer-Forst, Dirk Kristen, 235/245;
3. Doro III von der Dachswiese, Gilbert Erbs, 235/245;
4. Hanne II vom Bandorfer-Forst, Herbert Tretter, 235/243,5;
5. Castor III vom Spanger-Forst, Hermann Hellwinkel, 233/243;
6. Oxana vom Seensgraben, Peter Reimers, 232/242;
7. Arie III vom Spanger-Forst, Stephan Breuer, 232/242;
8. Saron vom Jura-Grund, Fabian Grasser, 232/242;
9. Sia vom Jura-Grund, Jürgen Böttcher, 232/241,5;
10. Elfi vom Dinghof, Josef Eberl, 231/241,5.


173 Hunde gemeldet, elf nicht erschienen, 17 ausgefallen, 61 Rüden, 101 Hündinnen, 18 Teilnehmer aus dem Ausland.

Tags: Jagdhunde, Deutsch Drahthaar, Hegewald

Login

Was bedeutet das?