Jetzt bestellen!

Die Nachrichten für den Jagdhundeführer

Montag, 16 Januar 2017 14:17

Spitzengespräch in Nordrhein-Westfalen

geschrieben von
Artikel bewerten
(37 Stimmen)
Die Spitzen von JGHV und LJV Nordrhein-Westfalen kommen Ende Januar zusammen, um die derzeit angespannte Situation zwischen beiden Verbänden zu diskutieren.

digital+ Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert. Bitte loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein.

Dienstag, 13 Dezember 2016 11:00

Transponder dürfen nur von Tierärzten gesetzt werden

geschrieben von
Artikel bewerten
(54 Stimmen)
Die Meinungen zum Chippen, also dem Setzen eines Transponders in den Hals eines Hundes, gehen weit auseinander.

digital+ Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert. Bitte loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein.

Sonntag, 11 Dezember 2016 17:33

DTK: Präsident und Vize sollen zurücktreten

geschrieben von
Artikel bewerten
(69 Stimmen)

DTK-Präsident Stefanus Middendorf und seine Stellvertreterin Brigitte Vosen sind zum sofortigen Rücktritt von ihren Ämtern aufgefordert worden.

digital+ Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert. Bitte loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein.

Mittwoch, 07 Dezember 2016 19:34

Peter Wingerath soll es im JGHV richten

geschrieben von
Artikel bewerten
(53 Stimmen)
Das Kandidatenkarussell zur Wahl des künftigen JGHV-Präsidiums 2018 nimmt gemächlich Fahrt auf.

digital+ Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert. Bitte loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein.

Dienstag, 29 November 2016 17:04

Kopov-Hündin wurde von vorne regelrecht hingerichtet

geschrieben von
Artikel bewerten
(45 Stimmen)
Nach und nach werden Einzelheiten zu der getöteten Kopov-Hündin (Hund & Jagd berichtete) bekannt.

digital+ Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert. Bitte loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein.

Sonntag, 27 November 2016 17:17

Im DTK werden Zwergkaninchen für die Schliefenarbeit genutzt?

geschrieben von
Artikel bewerten
(46 Stimmen)

Den Deutschen Teckelklub haben Vereinbarungen mit Dachverbänden noch nie daran gehindert, diese zu brechen. Das ist hinreichend bekannt. Was sich aber jetzt in der Teckelszene ereignet hat, sprengt dann doch das Vorstellungsvermögen.

Im "Dachshund", der Vereinszeitschrift des Deutschen Teckelklubs, wird unter der Überschrift "Anschliefen der Gruppe Geraberg"  nach einem fröhlichen Hinweis auf "alternativlose Verpflegung in Thüringen" folgendes wörtlich berichtet: ""Nebenbei wurde die zur Hütte zugehörige Schliefenanlage nochmals gereinigt und vorbereitet, indem ein durch jahrelange Erfahrung mittlerweile abgehärtetes Zwergkaninchen durch einen Käfig geschützt als zu findendes Raubwild in die Schliefenanlage gesetzt wurde. Nun konnte das Einschliefen der Teckel zum Training erfolgen."

Wurde dafür die Schliefplatz- und Prüfungsordnung des DTK außer Kraft gesetzt? Ist den Thüringer Teckelfreunden (nach 1998) jemals schon das Tierschutzgesetz erklärt worden? Ist dem DTK eigentlich klar, dass mit solchen Aktionen die Schliefenarbeit insgesamt gefährdet wird? Und wer hat  diesen Artikel in den "Dachshund" gehoben?

Sonntag, 27 November 2016 12:13

Kein DNA-Programm im DTK vor 2019

geschrieben von
Artikel bewerten
(41 Stimmen)

"Ich freue mich auf das Jahr 2017, das uns wiederum die Möglichkeit bietet, auf der Delegiertenversammlung im Mai entscheidende Weichen für die Zukunft unseres Vereins zu stellen", schreibt DTK-Präsident Stefanus Middendorf in einem Vorwort zum aktuellen "Dachshund".

digital+ Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert. Bitte loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein.

Sonntag, 27 November 2016 11:12

Heike Schmidt-Röger: Was denkt mein Hund?

geschrieben von
Artikel bewerten
(34 Stimmen)

Hundehalter werden sich darüber sicherlich schon oft Gedanken gemacht haben: Was mag mein Vierbeiner in diesem Moment denken? Was soll wohl dieses Verhalten ausdrücken?

digital+ Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert. Bitte loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein.

Montag, 14 November 2016 12:26

Freiheitsstrafen für Qualzüchter aus Norddeutschland

geschrieben von
Artikel bewerten
(44 Stimmen)
Das Amtsgericht Neumünster hat nach sechsmonatiger Verhandlung zwei Züchter aus Norddeutschland wegen Betrugs zu einer Freiheitsstrafe von je einem Jahr und zehn Monate verurteilt.

digital+ Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert. Bitte loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein.

Dienstag, 08 November 2016 07:38

DK Oberfranken: Die Würfel sind gefallen

geschrieben von
Artikel bewerten
(161 Stimmen)

Am Sonntag, 6. November, fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung des Deutsch-Kurzhaar-Klubs Oberfranken-Haßberge statt.

digital+ Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert. Bitte loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein.

Cron Job starten