Jetzt bestellen!

Sonntag, 18 März 2018 12:11

Karl Walch ist der neue JGHV-Präsident

geschrieben von
Die Delegierten des Jagdgebrauchshundverbandes haben ein neues Präsidium gewählt. Neuer Präsident und damit Nachfolger von Werner Horstkötter ist Karl Walch. Er erhielt 685 Stimmen. Sein Gegenkandidat Peter Wingerath kam auf nur 106 Stimmen. Als Vize-Präsident konnte sich Friedhelm Röttgen mit 756 Stimmen gegen Ulrich Augstein (136) durchsetzen. Obmann für das Prüfungswesen bleibt Josef Westermann. Josef Rieken wurde als Beisitzer wiedergewählt. Neuer Beisitzer ist Wilfried Schlecht.
Artikel bewerten
(10 Stimmen)
Tobias Paulsen

Tobias Paulsen hat den Beruf des Redakteurs ab den 70er Jahren in Frankfurt von der Pike auf gelernt. Journalistisch wirkte er zunächst im Lokalen und wechselte später an die Frankfurter Gerichte. Als er in den 90er Jahren Interesse für Wald und Wild entwickelte, war die Ausbildung zum ersten Jagdschein fast schon ein Muss. Anschließend arbeitete er einige Jahre für mehrere Jagdzeitungen und spezialisierte sich dann noch einmal auf den Bereich Jagdhund. Selbst führte er Teckel, einen Kleinen Münsterländer und aktuell einen Deutsch-Drahthaar. Hund & Jagd gründete er 2004.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Cron Job starten