Jetzt bestellen!

Montag, 03 April 2017 16:37

Thema Chippen: Kritische Betrachtungen zur Wurfabnahme in der Hundezucht

geschrieben von
Anlässlich einer Tierschutzbeschwerde über die Haltung eines Teckels lernte ich „Toby vom Charlottenhof“ kennen, einen freundlichen jungen Langhaarteckel. Bei der Ermittlung der Kennzeichnung verwies der Besitzer stolz auf die zusätzliche Tätowierung im rechten Behang, die der Hund neben dem Transponder trug.

digital+ Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert. Bitte loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein.

Artikel bewerten
(43 Stimmen)
Tobias Paulsen

Tobias Paulsen hat den Beruf des Redakteurs ab den 70er Jahren in Frankfurt von der Pike auf gelernt. Journalistisch wirkte er zunächst im Lokalen und wechselte später an die Frankfurter Gerichte. Als er in den 90er Jahren Interesse für Wald und Wild entwickelte, war die Ausbildung zum ersten Jagdschein fast schon ein Muss. Anschließend arbeitete er einige Jahre für mehrere Jagdzeitungen und spezialisierte sich dann noch einmal auf den Bereich Jagdhund. Selbst führte er Teckel, einen Kleinen Münsterländer und aktuell einen Deutsch-Drahthaar. Hund & Jagd gründete er 2004.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Cron Job starten