Hund & Jagd Logo
Aktueller Infodienst
Aktuelle Meldungen
Archiv-Infodienst
Vorwort
Jagdgebrauchshundewesen
Aus dem JGHV
Aus dem VDH
Prüfungswesen
Aus den Ländern
Ausland
Recht
Test
Markt
Bücherecke
Leserbriefe
Schlusswort
  
Login
Kontakt
Über den Infodienst
Abonnement bestellen
Jagdhundfreundliche Hotels Welpenvermittlungen AGBs Impressum

Aktuelle Meldungen von hund-jagd.de


Hier finden Sie als Abonnent in Zukunft neben dem monatlichen Informationsdienst immer wieder aktuelle Meldungen zu den Themen Hund und Jagd. Es lohnt sich also vorbeizuschauen.
Ihr Tobias Paulsen

NRW: Mitgliedsvereine zeigen LJV-Präsidium die Gelbe Karte


(huj) Das geplante Schwarzwildgatter bei Lippstadt soll nun doch verwirklicht werden.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
12.02.2016 drucken

NRW: Landeshundeobmann stolpert über die flugfähige Ente


(huj) Der Vorsitzende der Jagdkynologischen Vereinigung in NRW, Werner Rohe, der zugleich auch Landeshundeobmann ist, musste sich auf der jährlichen Sitzung der Hundeobleute in Dortmund allerhand gefallen lassen: "Dilettantismus pur" warf ihm Dirk von Eller-Eberstein, der Vorsitzende des Vereins Deutsch-Drahthaar, vor. Zudem habe er "kommunikativ versagt". Grund der Aufregung von Eller-Eberstein und vielen anderen: Das Verhalten Rohes im Zusammenhang mit dem "Enten-Thema".
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
12.02.2016 drucken

NRW: Saugatter Lippstadt wird nicht realisiert


(huj) Die Hängepartie um ein Saugatter in Nordrhein-Westfalen geht weiter.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
07.02.2016 drucken

Ex-Pudelpointer-Vorsitzender erneut vor Gericht


(huj) Der  ehemalige Vorsitzende des Vereins Pudelpointer, Hans-Josef Brünnet, muss sich erneut vor Gericht verantworten.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
26.11.2015 drucken

Epilepsie-Fälle im Deutsch-Kurzhaar-Verband


(huj) Bei Züchtern und Hundebesitzern kursiert derzeit das Gerücht, dass es in der Rasse Deutsch-Kurzhaar ein Epilepsieproblem gibt. Immer wieder wird dabei ein Rüde als Vererber genannt: Zeros Silesia.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
21.11.2015 drucken

VDH-Präsident regt Änderung der Zuchtordnung an


(huj) Vor der beeindruckenden Kulisse von rund 300 Zuchtverantwortlichen aus den Mitgliedsvereinen hat VDH-Präsident Professor Dr. Peter Friedrich angeregt, über eine Änderung der Zuchtordnung nachzudenken. Friedrich: "Wir tun sehr viel Richtiges in der Zucht. Aber wir sollten darüber nachdenken, ob wir unser Vorgehen ändern müssen."
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
08.11.2015 drucken

NRW: Die "Rommel-Ente" findet offiziellen Zuspruch


(huj) Werner Rohe, der Hundeobmann des Landesjagdverbandes, dürfte sich geehrt fühlen. Die neue Enten-Regelung in Nordrhein-Westfalen wird künftig mit seinem Namen verbunden sein.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
03.10.2015 drucken

NRW: LJV entfernt sich immer mehr vom Hundewesen


(huj) Die Beruhigungspillen, die die LJV-Führung in den vergangenen Monaten den Vertretern des Hundewesens verabreicht hat, verlieren langsam ihre Wirkung. Der Zorn auf die Führung des Landesjagdverbandes wächst.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
16.09.2015 drucken

NRW: Im Enten-Chaos greift endlich die JGHV-Führung ein


(huj) Das Präsidium des Jagdgebrauchshundverbandes hat sich in die Diskussion um die Arbeit hinter der flugfähigen Ente in Nordrhein-Westfalen eingeschaltet und ungewöhnlich deutliche Worte gewählt:
[mehr lesen]
08.09.2015 drucken

NRW: Enten-Chaos dank Werner Rohe perfekt


(huj) Der Hundeobmann des Landesjagdverbandes, Werner Rohe, hat es tatsächlich fertiggebracht, die flugfähige Ente in die Brauchbarkeitsprüfungsordnung zu bekommen - trotz des einstimmigen Votums der Zucht- und Prüfungsvereine dagegen.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
14.08.2015 drucken

NRW: Vereine verweigern Mitarbeit an der neuen Brauchbarkeitsprüfungsordnung


(huj) In den nordrhein-westfälischen Zucht- und Prüfungsvereinen sowie Kreisjägerschaften wächst der Unmut auf den Landesjagdverband.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
11.07.2015 drucken

Disziplinarverfahren gegen JGV-Vorsitzenden eingestellt


(huj) JGHV-Justitiar Olaf Bruns hat ein Disziplinarverfahren gegen den Vorsitzenden des JGV und Klub Kurzhaar Niedersachsen, Carsten Fritz, eingestellt.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
06.07.2015 drucken

Hegewald-Ausrichter weichen auf Niedersachsen aus


(huj) Die Wasserarbeit bei der diesjährigen Hegewald-Zuchtausleseprüfung wird nicht in Nordrhein-Westfalen stattfinden, sondern in Niedersachsen.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
06.07.2015 drucken

Im JGHV murren Teile der Basis


(huj) Im Jagdgebrauchshundverband murrt unüberhörbar die Basis. Mehrere Jagdgebrauchshundvereine haben in einem Antrag gefordert, die Außendarstellung des Verbandes in professionelle Hände zu legen.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
22.03.2015 drucken

NRW: Keine wesentlichen Änderungen am Jagdgesetzentwurf


(huj) Das neue Jagdgesetz in Nordrhein-Westfalen wird voraussichtlich im Juni in Kraft treten.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
19.03.2015 drucken

Hessen: Thorsten Bloß an der Spitze der Jagdkynologen


(huj) Die Mitglieder der Jagdkynologischen Arbeitsgemeinschaft des Landesjagdverbandes haben auf ihrer Jahrestagung in Ockstadt einstimmig Thorsten Bloß zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
14.03.2015 drucken

JGVs fordern einen JGHV-Hauptgeschäftsführer


(huj) Eine Gruppe von Jagdgebrauchshundvereinen hat die Einstellung eines JGHV-Hauptgeschäftsführer beantragt.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
10.03.2015 drucken

Auf die Elm-Verbandsschweißprüfung fällt ein Schatten


(huj) Auf die traditionsreiche Elm-Verbandsschweißprüfung ist ein unschöner Schatten gefallen.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
09.03.2015 drucken

JGV-Vorsitzender fordert: Uli Augstein soll zurücktreten


(huj) In einem offenen Brief an das Präsidium des JGHV, an alle JGHV-Mitgliedsvereine, Jägerschaften und Jagdkynologischen Vereinigungen hat der Vorsitzende des Jagdgebrauchshundvereins und Klub Kurzhaar Niedersachsen, Carsten Fritz, den Rücktritt des JGHV-Vizepräsidenten Ullrich Augstein gefordert.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
09.03.2015 drucken

Bayern: BJV präzisiert seine Meldung zum Thema Aujetzky


(huj) Im Januar hatte der Bayerische Jagdverband fälschlicherweise gemeldet, in Bayern seien bei 12,4 Prozent untersuchter Wildschweine aktive Viren der für Hunde tödlichen Aujetzkyschen Krankheit festgestellt worden.
[kostenpflichtiger Artikel - mehr lesen]
05.03.2015 drucken

Zu den nächsten 20 Artikeln